News März 2019 News März 2019





Energiesparen mit Keramik -
Heizkosten senken mit wärmespeichernden Fliesen


(epr) Die bewusste Nutzung von Energie spielt für den Energieverbrauch sowie den Klimaschutz eine zentrale Rolle. Allein eine Anfrage bei einer Suchmaschine im Internet etwa entspricht dem Strom einer Energiesparlampe, die eine Stunde brennt. 40 Prozent des Primärenergieverbrauchs und ein Drittel des CO2-Ausstoßes in Deutschland werden durch Heizen, Warmwassernutzung oder Elektrogeräte beim Wohnen verursacht. Dies ist deutlich mehr als der CO2-Ausstoß durch die Industrie oder alle Kraftfahrzeuge.

Bedenkt man, dass etwa 80 Prozent des häuslichen Energieverbrauchs auf das Heizen und die Warmwasseraufbereitung entfallen, wird klar, wie groß hier das persönliche Einsparpotenzial ist. Es helfen der bewusste und sparsame Umgang mit warmem Wasser ebenso wie das Vermeiden einer dauerhaft erhöhten Raumtemperatur.

Der wichtigste Schlüssel liegt jedoch in einem energiesparenden Heizsystem:
Mit Flächenheizungstechnik für Wand oder Boden in Kombination mit keramischen Wand- und Bodenbelägen können die Heizkosten dauerhaft um etwa 30 Prozent reduziert werden. Ermöglicht wird dies durch eine wesentlich niedrigere Vorlauftemperatur bei wassergeführten Flächenheizungen und durch die sehr gute Wärmeleit- und Wärmespeicherfähigkeit der keramischen Oberfläche.

News März 2019
News März 2019

Flächenheizungen können wahlweise sowohl in wassergeführter Technik als auch mit unter den Fliesen verlegten modernen Elektromattensystemen beheizt werden. Diese sehr dünnen Heizsysteme sind besonders gut bei nur geringer Bodenaufbauhöhe geeignet. Sie lassen sich zudem in Kombination mit digitalen Raumthermostaten bequem entsprechend der individuellen Nutzerzeiten programmieren. So kann man Heizenergie intelligent einsparen. Neben dem Energiespareffekt zeichnen sich Flächenheizungen kombiniert mit keramischen Fliesen außerdem durch ein sehr angenehmes Raumklima aus. Die beheizten Flächen spenden etwa zwei Drittel der Wärme als milde Strahlungswärme, die dem angenehmen Kachelofen-Feeling entspricht. Wissen ist der erste Schritt zum richtigen Handeln. Jeder kann zu Hause einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten und dabei mit einem guten Gewissen auch seinen Geldbeutel schonen.

Mehr unter www.energie-sparen-mit-keramik.de

News Februar 2019 News Februar 2019






Trendschau Badfliesen
Neue Fliesenlooks für angesagte Wohlfühlbäder


Statt dem Einheitslook vergangener Tage ist bei der Badgestaltung heute individueller Wohnstil gefragt. Ob skandinavisch-entspannte Lässigkeit, reduziertes Loftflair, Vintage-Charme, gemütlich-moderner Naturlook oder Bäder im Country-Stil: Das aktuelle Fliesendesign bietet einen riesigen Fundus für die außergewöhnliche Wand- und Bodengestaltung in verschiedensten Stilrichtungen.
Entdecken Sie also die Lieblingslooks aus den aktuellen Fliesenkollektionen.

Wohntrend „Entspannte Natürlichkeit“
Fliesen in natürlichen Farben schaffen eine wohnliche und zugleich zeitlos schöne Atmosphäre im Bad. Besonders gut in Bäder dieser Stilrichtung passen außerdem die angesagten Fliesen in Holzoptik oder die vielzähligen Natursteininterpretationen, die sich auch für Bäder mit elegant-repräsentativer Note eignen. Die beliebten Holzoptikfliesen sind heute dank dreidimensionaler, haptisch spürbarer Maserungen verblüffend authentisch, denn sie sehen nicht nur nach Holz aus, sondern besitzen auch die Haptik von Echtholz. Im feuchtigkeitsbelasteten Bad bietet der keramische Dielen- oder Parkett-Look alle bewährten Vorzüge keramischer Oberflächen: Badfliesen mit Holzdekor sind ebenso feuchtigkeitsunempfindlich, formstabil und auf Dauer pflegeleicht wie alle anderen Fliesen auch.


News Februar 2019
News Februar 2019

Urban-reduzierter Wohnstil und cooles Loft-Flair
Fliesen im Betonlook oder in puristischer Zementoptik besitzen eine minimalistische Anmutung. Besonders überzeugend zieht dieser Look in den aktuellen Großformaten ins Bad ein.
Neben klassischen quadratischen Fliesen stehen verschiedenste Querformate in diversen Abmessungen zur Wahl, die besonders beliebt sind, weil sie sich in lebendigen Mustern verlegen lassen.
Ob dezente Zementanmutung oder realistischer Sichtbetonlook – kombiniert mit farbigen Accessoires oder hochwertigem Holz-Mobiliar können Sie auch im Loft-Bad wohnliche Akzente setzen.

Skandinavisch wohnen ist schön – skandinavisch baden ebenso!
Ein helles, freundliches Raumambiente sorgt im Bad für gute Laune – und zwar jeden Morgen aufs Neue. Für ein Bad im skandinavischen Stil sind eignen sich generell alle Wand- und Bodenfliesen in hellen, zurückhaltenden Farben, aber auch dezente organische oder florale Dekore bei Wandfliesen. Lebendigkeit kommt ins Spiel durch gezielte farbige Akzente bei Möbeln und Accessoires, die am besten in organischen, der Natur entliehenen Formen gewählt werden sollten. Eine perfekte Wohlfühlstimmung bringen Sie dann mit sparsam eingesetzten und sorgfältig ausgewählten Deko-Objekte aus Naturmaterialien wie Holz, Bambus, Wolle, Leinen oder Leder ins Bad.

News Februar 2019
News Februar 2019

Die neue Flieseneleganz
Klassischer Wohnstil und zeitlose Eleganz kommen nie aus der Mode. Das Fliesendesign liefert dazu die stilistisch passenden, zurückhaltenden Farben wie Sand- und Beigetöne, aber auch das gesamte Spektrum von Hellgrau bis Anthrazit. Eine großzügige Raumanmutung erzielen die neuen XL oder XXL-Formate, bei der Wandgestaltung stehen zeitlose organische oder geometrische Dekore zur Wahl. Die Konzentration auf wenige, hochwertige Materialien erzielt eine ebenso harmonische wie repräsentative Gesamtanmutung des Badezimmers.

Ideal eignen sich dafür beispielsweise die sogenannten „Wand-Boden-Konzepte“, bei denen zum Beispiel klassische Steingut-Wandfliesen mit den passenden Feinsteinzeug-Bodenfliesen eine homogene Gestaltung der Wand- und Bodenflächen ermöglichen.
Mit Volldekoren oder den sogenannten „Schnittdekoren“, die farblich und in ihrer Oberflächengestaltung abgestimmt sind auf die jeweiligen Wand- und Bodenfliesen, lassen sich Flächen optisch akzentuieren oder Funktionsbereiche betonen.

Quelle: Qualitätsinitiative Deutsche Fliese

News Februar 2019
News Januar 2019 News Januar 2019





Gesundes Wohnen - Keramische Fliesen helfen natürlich


(epr) Wer sich wohngesund einrichten möchte, setzt sich meist intensiv mit den im Haus verwendeten Farben, Lacken und Inhaltsstoffen der Möbel auseinander. Dabei sind Wände und Böden die größten uns umgebenden Flächen. Deshalb ist es wichtig, Beschaffenheit und Produkteigenschaften der Wand- und Bodenbeläge und deren Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere Wohngesundheit zu kennen. Schließlich umgeben sie uns für viele Jahre Tag und Nacht.

Die Auswahl an Wand- und Bodenbelägen ist groß, ganz allgemein kann man zwischen künstlich-chemischen Produkten und natürlichen Materialien unterscheiden. Zu Letzteren zählt Keramik. Sie gehört zu den ältesten Baustoffen. Schon in der Antike kam der natürliche Werkstoff, der aus Ton, Feldspat und Kaolin besteht, zum Einsatz. Kaolin kennt man auch als Ton- oder Heilerde aus der Apotheke – es unterstreicht den wohngesunden Charakter von Keramik, die bei über 1.000 Grad Celsius zu einer geschlossenen Oberfläche gebrannt wird. Diese verhindert, dass sich allergene Stoffe wie Staub, Milben und Pollen auf einem Keramikbelag entwickeln oder einnisten können. Daher sind Keramikfliesen in Küche und Bad, aber auch im Wohn-, Schlaf- oder Arbeitszimmer bestens für Allergiker sowie für alle, die Wert auf eine gesunde Lebensweise legen, geeignet.

News Januar 2019
News Januar 2019

Auch mit seinen vielfältigen, lichtechten und ungiftigen keramischen Farben trägt das feuerfeste Material zu einer wohngesunden Atmosphäre bei. Keramische Fliesen sollten dabei mit Klebe- sowie Fugenmörtel der Qualitätsgüte EC1+ verarbeitet werden, denn diese beinhalten keine flüchtigen organischen Substanzen, die schädlich für die Wohngesundheit sind. Die geschlossene Oberfläche macht Keramik zudem besonders pflegeleicht und hygienisch, da man ohne mit Zusätzen versehene oder aggressive Putzmittel auskommt und Verschmutzungen schnell weggewischt sind. Keramik – ein Belag wie fürs Leben gemacht.

Weitere Informationen erhält man unter:
www.gesundes-wohnen-mit-keramik.de

News 2019


News 2018


News 2017